Die grosse Sehnsucht

2. – 9. Februar 2020

zurück
2. Februar 2020

Werkstatt

11:00 – 17:00 Uhr

«100und1 Stein» – Eine sagenhafte Reise zu magischen Steinen Graubündens

Der grosse Familien-Erzähltag

Mit Thomas Widmer und dem Sagenwanderer Andreas Sommer

In der Vorstellung der Romantik «schläft ein Lied in allen Dingen»: So gibt es Steine im Land, die tragen einen Namen - in Graubünden sind es zum Beispiel die Pedra Fitta in Sent, der Güggelstein in Pany, die Römersteine auf dem Julier oder die Steinreihe von Falera.  Und in der Regel haben diese Steine mit Geschichte und Geschichten zu tun. 101 solchen Kraftbrocken überall im Land ist Thomas Widmer für sein Buch “Hundertundein Stein” nachgegangen und auch bis nach Graubünden gelangt. Er beschreibt diese Steine wie Menschen, erzählt, was in ihrem Schatten geschah, was man ihnen antat, welche Märchen und Legenden sie umgeben. Und da kommen die alten Geschichten des Sagenwanderers ins Spiel, die von der magischen Bedeutung ungewöhnlicher Steine und Felsen des Bündnerlandes erzählen. Denn für unsere Vorfahren waren aussergewöhnliche Naturerscheinungen lediglich Spiegel einer magischen Wirklichkeit und markante Findlinge und Felsen galten als greifbare Manifestationen unsichtbarer Mächte und Ereignisse aus früherer Zeit.


Dauer: ca. 60 Minuten
Empfohlen ab 12 Jahren
Eintritt: Erwachsene CHF 12,00 / Kinder bis 16 Jahren CHF 6,00 / Kinder bis 3 Jahren gratis